Jahr für Jahr haben viele Familien zu Anfang des Jahres überproportional hohe Ausgaben – denn: Zu diesem Zeitpunkt werden viele Versicherungsprämien fällig. Sei es für die KFZ-Haftpflichtversicherung, die Hausratversicherung oder eine Elektronikversicherung. So wertvoll Versicherungen im Schadensfall auch sein können, so selbstverständlich ist es jedoch auch, dass zur Abdeckung der Risiken von dem Versicherungsnehmer Versicherungsprämien zu zahlen sind. Die Frage ist daher, wie man es schafft, günstige Versicherungsangebote zu finden, ohne jedoch auf die Versicherungsleistungen verzichten zu müssen. Eine gute Möglichkeit, eine passende Versicherung für die jeweils einzelnen Bereiche zu finden, stellen Vergleichsplattformen im Internet dar. Hierbei hat der Kunde die Möglichkeit, seine Präferenzen zu der von ihm gewünschten Versicherung einzugeben. Das System durchsucht daraufhin den Bestand an hinterlegten Versicherungsangeboten nach passenden Versicherungen, die der Versicherungsnehmer dann miteinander vergleichen kann und seine präferierte Versicherung abschliessen kann.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de


Autoversicherung: Auf diese Parameter kommt es an

Wenn Sie als Autofahrer auf der Suche nach einer neuen Auto-Versicherung sind, gibt es einige Parameter, die die Höhe der Versicherungsprämie beeinflussen. Zunächst stellt sich die Frage nach dem Versicherungsumfang. Sollen im Rahmen einer KFZ-Haftpflichtversicherung beispielsweise nur die gesetzlich abzudeckenden Gefahren abgedeckt werden, oder wünschen Sie als Kunde darüber hinausgehenden Versicherungsschutz? In diesem Fall kommt für Sie eine Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherung in Betracht. Diese übernimmt auch weitere Schäden am eigenen Auto. So übernimmt die Teilkaskoversicherung beispielsweise auch Schäden, die im Zusammenhang mit Einbruchsdiebstahl oder Marderbissen entstehen. Der grosse Bruder der Teilkasko, die Vollkaskoversicherung , übernimmt zudem auch Schäden am eigenen Auto, die durch einen selbstverursachten Unfall entstehen. Darüber hinaus stellt sich die Frage nach der Höhe der Selbstbeteiligung. Wenn Sie einen Versicherungstarif mit einer verhältnismässig hohen Selbstbeteiligung wählen, so sinken hierdurch die an die Versicherungsgesellschaft zu zahlenden Versicherungsprämien. Gleichermassen haben Sie jedoch auch eine höhere eigene finanzielle Belastung im Schadensfall, sodass dies stets eine Abwägungssache ist.

Regelmässiger Vergleich lohnt sich

Wie bei der Autoversicherung lohnt sich auch bei den übrigen Versicherungen (Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, etc.) ein regelmässiger Versicherungsvergleich, um jeweils in den Genuss der besten Konditionen zu kommen und bei den eigenen Versicherungen Jahr für Jahr bares Geld zu sparen. Ein Geheimtipp kann an dieser Stelle noch sein, auch einmal bei Direktversicherungen vorbei zu schauen, die häufig besonders günstige Konditionen bereit halten.

Post Navigation