Meine Frau hatte kurz vor Ende des letzten Jahres ein attraktives Flugangebot auf die Malediven gefunden. Da wir im letzten Jahr nicht richtig in den Urlaub gefahren sind, haben wir zugeschlagen. Das Angebot konnten wir uns aber auch wirklich nicht entgehen lassen. Es drehte sich um den Island Hideaway Spa auf den Malediven, genauer gesagt auf Dhonakulhi. Das ist eine richtig schöne kleine Insel, die gerade einmal 500 Meter breit und 1400 Meter lang ist. Dhonakulhi ist sichelförmig und Islands Hideaway ist richtig guter Spa, den man auf der Insel finden kann, an dem wir großes Interesse hatten. Die Insel ist relativ naturbelassen und hat eine üppige Vegetation. Es gibt Tropenwald und viele, viele Tiere. Darunter auch Geckos, Krebse am Strand und nicht zu vergessen auch Mücken, weswegen man ein Mückenspray auf jeden Fall mitnehmen sollte. 45 Minuten haben wir gebraucht, bis wir von Male aus dort gewesen sind und das mit dem Speedboot. Island Hideaway befindet sich wirklich am nördlichsten Zipfel von den Malediven. So hat man aber allerdings auch seine Ruhe, weil einfach keine anderen Touristen, die das Spa Angebot nicht gebucht haben, vorbeikommen.

716958_web_R_K_B_by_Margit Völtz_pixelio.de

Foto: Margit Völtz / pixelio.de

Im nördlichsten Teil des Haa Alifu Atolls kann man sehr gut schnorcheln und tauchen gehen. Die Insel ist zudem von einem sehr schönen, kilometerlangen Sandstrand umgeben, der den feinsten Sand hat, den ich je bisher gesehen habe. Das türkise Meer lockte uns vom ersten Augenblick an und so konnten wir nicht widerstehen und sind gleich nach der Ankunft erst einmal schwimmen gegangen. Das Wasser war wunderbar!

Post Navigation