Städte sind eine Sache. Aber eine ganz andere Sache wird es dann, wenn die Städte gigantische Ausmasse annehmen und man sie kaum mehr bemessen kann. Es gibt so viele Städte auf unserer Erde. Viele schaffen vielleicht ein oder zwei Millionen Einwohner, was ja schon beträchtliche Zahlen sind. Aber es gibt Städte, die den Umfang von kleineren Ländern haben. So beispielsweise auch das gigantische Shanghai. Shanghai ist nicht nur eine der grössten Städte des grössten Landes der Welt, sondern auch eine der grössten Städte überhaupt. Es liegt im östlichen China und hat einen gigantischen Handelshafen. Insgesamt leben hier auf einer Fläche von etwa 6.300 km² über 23 Millionen Menschen, was doch einfach eine gigantische Grösse ist. Damit wird Shanghai auch zu einer der wichtigsten Städte der ganzen Volksrepublik China.

 

Foto: Jörg-Michael von Heydebreck  / pixelio.de

Foto: Jörg-Michael von Heydebreck / pixelio.de

 

Noch mehr Sehenswürdigkeiten

Die Kultur und Sehenswürdigkeiten lassen in einer Stadt wie Shanghai natürlich auch nicht lange auf sich warten. Man muss ja einmal überlegen, wie gross und mächtig diese Stadt ist. Da bleibt es kaum aus, dass die Stadt viele Kulturgebäude und so einiges an Sehenswürdigkeiten aufweist. Sicher eine der interessanten Sachen sind das Opernhaus oder das Shanghai Oriental Art Center. Es gibt einfach doch so vieles zu entdecken – neben Dutzenden von Museen. So gibt es auch den Jing´an-Tempel, welchen man auch gerne einmal anschauen kann. Es ist ein buddhistischer Tempel auf der Nanjing Lu im Jing´an Distrikt. Der Tempel wurde schon vor knapp 1.800 Jahren gebaut und hat damit natürlich einen ganz anderen Reiz. So ist es eine wirklich spannende Sache, hier doch mal die Sehenswürdigkeiten Shanghais zu erkunden.

Post Navigation