Letztes Jahr im Sommer haben mein Freund und ich eine Oman Rundreise gemacht. Wir wollten unbedingt einmal nach Oman, konnten uns aber beide nicht auf eine Stadt einigen, weil es einfach zu viele coole Sachen gibt, die wir sehen wollten. Mein Freund meist andere Sehenswürdigkeiten als ich und so haben wir gedacht, dass es vielleicht sinnvoll ist, wenn wir eine Rundreise machen. So würden wir wenigstens alles sehen, was wir sehen wollten. Im Voraus haben wir über Internet gebucht und auch recht schnell ein günstiges Angebot zu einer Rundreise gefunden. Da wir nicht von Reisegruppen abhängig sein wollten, haben wir uns für einen Jeep entschieden und eine vorgeschriebene Strecke von einer Organisation gebucht, die Ahnung vom Planen und von Oman hat. Natürlich darf man auch vom Kurs abweichen und so haben wir uns schon sehr auf Oman gefreut. Vor Ort angekommen, haben wir am Flughafen gleich unseren Jeep abgeholt und gesehen, dass man ausreichend Platz zum Verstauen der Sachen hat und auch, um im Jeep zu schlafen.

580827_web_R_K_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

So sind wir durch die Gegend gefahren und konnten jeden Tag woanders übernachten. Es gab schöne Sonnenaufgänge am Strand, die wir live aus unserem Jeep beobachten konnten, weil wir am Strand übernachtet haben. Es war wirklich einfach nur schön. Generell eignet sich Oman auch gut für einen Aktivurlaub, denn hier kann man viel erleben. Man muss nicht einfach nur am Strand liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Klar, ist das mal ganz nett, aber wenn man will, kann man in Oman viel unternehmen, da es so ein abwechslungsreiches Land ist. So konnte man sich zum Beispiel einen Buggy mieten und durch die Dühnen brettern. Man kann aber auch Kamele reiten oder tauchen und schnorcheln gehen. Es gibt wirklich unheimlich viel zu entdecken und Oman ist in jeder Region anders. Anfangs dachte ich, als Frau könnte ich mich in einem solchen Land nicht alleine durch die Straßen begeben, aber das ist Quatsch. In Oman gibt es kaum Kriminalität und Frauen werden genauso geachtet wie Männer. Sie können sich also auch frei Bewegen ohne Begleitung und brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen.

Post Navigation