Der Winter naht nun mit schnellen Schritten und von daher ist es auch an der Zeit, sein Auto auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Das fängt beim rechtzeitigen Aufziehen der Winterreifen an und sollte mit dem optimalen Frostschutz für Kühlwasser- und Wischwasseranlage enden. Gerade jetzt weist eine gute Autoversicherung auch ihren Kunden darauf hin, dass nur dann ein optimaler Versicherungsschutz gewährleistet ist, wenn auch an die richtige Bereifung gedacht wird. Hier ist zu beachten, dass ein Sommerreifen seinen Gripp verliert, wenn die Temperaturen unter sieben Grad Celsius sinken. Das hat zur Folge, dass der Bremsweg erheblich länger wird und bei Schnee oder Eis kaum eine Chance besteht, das Auto gut in der Spur zu halten.

 

Foto: Joujou  / pixelio.de

Foto: Joujou / pixelio.de

 

Reise in den Schnee

Es macht sicherlich nicht nur Kindern Spass, in den Schnee zu verreisen, denn nicht überall gibt es im Winter die Möglichkeit zum Ski oder Schlitten fahren. An den Küsten gibt es kaum Schnee und auch die Hügel sind nicht hoch genug, um hier entsprechenden Spass zu haben. Daher machen sich viele Menschen in den Winterferien auf in den Schnee. Wichtig ist hier immer, das Auto vorher gut vorzubereiten. Geht die Reise ins Ausland, dann ist auf die sogenannte grüne Versicherungskarte zu achten, die man bei sich führen sollte. Und vor allem, es ist wichtig, auch für einen Notfall gerüstet zu sein. Eine Schneewehe zum Beispiel kann jeden treffen, da ist es prima, wenn zum Beispiel eine Decke im Auto ist, die einen warmhalten kann, bis Hilfe eintrifft. Oder auch Schneeketten sind sinnvolle Begleiter für eine längere Reise.

Erholt und entspannt

Sicherlich sind einige Dinge im Winter mehr zu beachten, wenn man erholsame Ferien geniessen möchte, doch ein wenig Zeit hilft hier, gesund und fröhlich ans Ziel zu kommen. Denn wer möchte nicht die Ferien im Schnee sinnvoll nutzen mit viel Spass beim Skifahren oder vielleicht beim Schlitten fahren mit den Kindern. Danach einen leckeren heissen Tee oder eine heisse Schokolade und der Tag kann gut ausklingen. Denn es müssen ja nicht immer nur die Sommerferien sein, die zum Erholen genutzt werden, auch Winterferien eignen sich dazu hervorragend.

 

 

Post Navigation