Wenn man von erleben spricht, dann erwarten die Menschen auch ein gewisses Gebot an Erlebnissen und Dingen, die zu erleben sich lohnen und deswegen ist es hier auch immer gar nicht unwichtig, wenn man die Menschen dann auch wirklich etwas erleben lässt. Viele Orte auf unserer Erde sind wahrhaftig Erlebnisse und deswegen nur umso interessanter für die Menschen und jeden, der es sehen möchte. Egal, ob man nun den Grand Canyon sehen und fühlen kann, oder aber ob man sich auf die Osterinseln begibt um gigantische Steinköpfe zu sehen. Alles ist möglich. Wer aber einfach auch mal Natur erleben möchte, muss die Sache anders angehen. Hier bieten sich die Seychellen aufgrund ihrer gigantischen Flora und Fauna absolut gut an und es ist spannend, hier alles sehen sowie erleben zu können.

 

Foto: Lothar Henke  / pixelio.de

Foto: Lothar Henke / pixelio.de

 

Flora und Fauna der Seychellen

Jeder kennt die Seychellen eigentlich, weil es ein doch recht bekannter Staat und eine doch recht bekannte Inselgruppe ist. So macht es hier besonders viel Spass, an den Stränden unter der Sonne zu liegen und den Wellen des Indischen Ozeans zuzuhören, die sanft rauschen oder aber gegen grosse Steine schlagen. So lässt das Leben sich geniessen und die Tage sich gut ausklingen. Was aber ist, wenn man viel mehr von seinen Ferien möchte? Auch das ist hier kein Problem, da die Seychellen es wirklich in sich haben. Man kann wunderbare Dinge in der Natur sehen und kennen lernen, die man vorher wahrscheinlich nicht einmal kannte. Die Flora und Fauna der Seychellen ist so vielfältig wie selten irgendwo. Die Anzahl der heimischen Vogelarten übersteigt alle anderen Gebiete des Indischen Ozeans.

Post Navigation