Die Seychellen sind ein wunderbarer Inselstaat im Indischen Ozean, der jedes Jahr wieder sehr viele Reisende dazu einlädt, dort die Ferien zu verbringen. Es macht Spass, sich hier ganz entspannt an den Strand zu legen und den Wellen zuzuhören. Man muss diesen allerdings nicht nur passiv lauschen, sondern kann sie auch ganz aktiv erkunden und erleben, beispielsweise beim Surfen. Ja, auf den Seychellen kann man wirklich prima surfen gehen, aber es ist auch möglich, das Wasser bei einem Tauchgang zu erkunden oder auch beim  Schnorcheln, wenn man sich noch nicht ans Tauchen wagen möchte. Es ist aber sicherlich eine gute Idee, auf den Seychellen das Thema Tauchen einmal anzugehen. Dort kann man sich im Wasser pudelwohl fühlen und wird feststellen, wie schön es hier ist.

 

Foto: Ibefisch  / pixelio.de

Foto: Ibefisch / pixelio.de

 

Freizeit auf den Seychellen

Was sind die schönsten Freizeitbeschäftigungen auf den Seychellen? Ganz sicherlich natürlich das einfache Entspannen am Strand, das Wandern in freier Natur und auch das Baden. Auf ihre Kosten kommen aber auch alle, die gerne tauchen. Ja, für Taucher sind die Seychellen nun wahrlich ein echtes Paradies! Es gibt hier, genau wie auf den Malediven auch, tolle Korallenriffe, die man erkunden kann. Wunderschön ist es, die Unterwasserwelt der Seychellen auf Tauchgängen zu entdecken. Man wird sich sicherlich dabei wohlfühlen, hier eine ganz neue Welt kennenzulernen. Möglich ist das Tauchen auf allen Hauptinseln der Seychellen. Es ist sehr angenehm, hier tauchen zu gehen und die Schönheit der Seychellen zu erkunden. Wunderschön sind diese Inseln, die mit zu den tollsten Ferienzielen der Welt gehören.

Nicht vergessen: Victoria

Auch die Seychellen haben eine Hauptstadt, selbst wenn sie hier ein bisschen kleiner ausfällt als die grossen Städte, die wir unter der Bezeichnung Hauptstadt verstehen würden. Trotzdem ist Victoria, die hübsche Hauptstadt der Seychellen, ein sehenswertes Fleckchen. Gut gehen lassen kann man es sich hier bei dem Besuch des Nationalmuseums, des Uhrenturms oder auch des spannenden hinduistischen Tempels in Marktnähe. Dieser Markt ist aber selbst eines der Highlights der Stadt, denn hier kann man samstags ganz wunderbar frische Zutaten für das eine oder andere leckere Gericht einkaufen. Wer gerne kocht, der sollte sich diesen Markt nicht entgehen lassen.

Post Navigation