Ein typischer Malediven Urlaub ist der auf der Insel Halaveli. Denn es handelt sich hier um eben eine typisch kleine Touristeninsel auf den Malediven. Die Insel befindet sich auf dem Alifu Alifu Atoll, einem der mittleren Atolle der Malediven. Die Insel liegt dabei in der Mitte von dieser Inselgruppe bzw. in der Nähe des Nordostrandes. Das offene Meer ist rund 3 km entfernt. Die ist Insel eiförmig geformt und 300 m lang und 150 m breit. Die Fläche der Insel inklusive dem Strandbereich beträgt 4,8 Hektar. In der Mitte der halbmondförmigen Insel befindet sich eine Lagune und dort ein Tauchplatz und der Landeplatz für die Wasserflugzeuge. Denn erreichbar ist die Insel nur mit dem Boot und mit dem Wasserflugzeug. Für die Boote, die anlegen gibt es einen Anlegesteg und auch ein Bootshaus.

Foto: Martin Simon  / pixelio.de
Foto: Martin Simon / pixelio.de


Entwicklungsgeschichte

Die Insel war eine der ersten, die von der Regierung der Malediven für den Tourismus einst erschlossen wurde. Sie bestand zu nächst nur aus dem Tauchpoint. Später wurde das Resort errichtet, das im Jahr 2009 renoviert wurde. Es gibt dort 112 Betten. Der Strand ist von Palmen gesäumt und als Attraktion für die Taucher wurde vor der Insel im Jahr 1991 ein 38 m langer Frachter versenkt, der betaucht werden kann. Das Hotelgebäude befindet sich im Zentrum der Insel und eigentlich besteht die gesamte Insel aus dem Hotelkomplex. Die Insel ist für alle die Touristen sehr interessant, die nicht gerade die Einsamkeit lieben und doch einige weitere Touristen haben möchten, die mit ihnen die Zeit auf der Ferieninsel verbringen.

Post Navigation