Ich wolle unbedingt einmal in meinem Leben Delfine sehen und deswegen bin ich zusammen mit meinem Freund nach Mauritius geflogen. Dort kann man in der sagenhaften Unterwasserwelt tauchen und Schnorcheln gehen und mit etwas Glück auch Delfine beobachten. Ich wollte nämlich nicht einfach in einen Park gehen und dort mit eingesperrten Delfinen in einem kleinen Becken herumtollen, sodass die Tiere keine andere Wahl haben. Ich wollte sie lieber in der freien Natur zu Gesicht bekommen, auch wenn es nur aus ein paar Metern Entfernung wäre. Mauritius erschien uns als wunderbarer Ort dieses Erlebnis zu haben und so buchten wir eine Delfin Tour, bei der man auf der Suche nach Delfine ist und ihnen dann, wenn man möchte, in der freien Natur begegnen kann. Wir buchten uns an Bord eines Luxus- Katamarans, der die Segel vor der Küste vor Mauritius setzt. Man steigt an Bord und dann geht es in Richtung tiefer Gewässer, denn Delfine sind meist nicht in Landnähe zu finden, außer sie sind krank und stranden bald. Dann sollte man sie aber in Ruhe lassen, damit man sie nicht zusätzlich noch quält.

dolphin-1988254_640

Foto: jade8181 / pixabay

Wir fuhren also weit auf das offene Meer hinaus, konnten die steife Brise und das wunderbare Wetter genießen und es uns auf dem Boot gemütlich machen. Die Aussicht war einfach herrlich. Man fährt entlang der Westküste von Mauritius, denn hier leben die Delfine von Mauritius. Man gleitet durch das klare, blaue Wasser des Indischen Ozeans und genießt die Sonne. Nach zwei Stunden haben wir angehalten und konnten dann zum ersten Mal eine Runde schwimmen gehen. Die Unterwasserwelt auf Mauritius ist ganz sagenhaft und so schnorchelten wir eine Runde. Es ist wunderschön unter Wasser und so wollten wir gar nicht mehr auftauchen. Mittags gab es etwas Leckeres vom Grill zum Essen und danach ging es mit dem Katamaran weiter in Richtung Delfine. Schon von weitem konnten wir sie springen sehen und Flossen tauchten immer wieder aus dem Wasser auf. Als wir nahe genug waren, durften wir ins Wasser gehen und in Richtung der Delfine tauchen. Das war wirklich sehr beeindruckend. Ich dachte, das sie wegschwimmen, aber das taten sie nicht und so hatten wir ein wunderschönes Erlebnis.

Post Navigation