Alexandria ist eine gigantische Stadt im Norden von Afrika im wunderschönen Ägypten. Hier gibt es wirklich vieles zu sehen und eine grosse Geschichte zu erzählen. Denn Alexandria wird schon seit tausenden von Jahren bewohnt und wurde als Stadt an sich schon vor etwa 2.350 Jahren gegründet. Gegründet wurde sie auf den Mauern einer alten Siedlung von Alexander dem Grossen. Es gibt hier wirklich einiges zu erzählen, denn Alexander wurde zum Pharao von Ägypten gekrönt und er bekam damit den göttlichen Status, den er sich immer erhofft hatte. Er gründete die Stadt als Vorreiterin seiner kommenden Städte Alexandrias. Bereits im Jahre 331 vor Christus hat Alexander der Grosse diese tolle Stadt gegründet. Als er mit dem Heer wieder weiter zog, sollte er bis zu seinem Tod nie wieder in diese wunderbare Stadt kommen, in der fortan das Ptolemäerreich beginnen sollte.

 

Foto: Christoph S.  / pixelio.de

Foto: Christoph S. / pixelio.de

 

Read More →

Kalifornien liegt an der Westküste der USA. Das wissen sicher viele, denn der Goldene Staat ist durchaus sehr bekannt und beliebt. Aber auch neben dem Goldenen Staat gibt es so manchen schönen Staat der Vereinigten Staaten, so wie beispielsweise der tolle Bundesstaat von Nevada. Nevada liegt, wenn man es so sagen möchte, hinter dem schönen Kalifornien im Westen der USA. Es hat eine ziemlich anschauliche Fläche von etwa 286.000 km², jedoch lange nicht so viele Einwohner wie eben der Nachbarstaat Kalifornien, in dem die meisten Menschen der USA leben. In Nevada kommt man nur auf etwa 2,7 Mio. Menschen, was dann also eine recht geringe Bevölkerungsdichte zur Folge hat. Dennoch aber hat der Staat so seine Reize und vor allem auch die Hauptstadt, Carson City, ist sehr interessant.

 

Foto: Rainer Bail  / pixelio.de

Foto: Rainer Bail / pixelio.de

 

Read More →

Die Pharaonen sind die alten Herren von Ägypten und sie waren es, die aus dem Land am Nil das gemacht haben, was es heute ist und was es damals war. Sie legten den Grundstein für eine völlig neue Zivilisation am Mittelmeer, der Wiege der Zivilisation. Sie waren eine Handelsmacht, wie es keine in Nordafrika geben sollte. Die handelten mit vielen Dingen – mit Gold, Menschen, Getreide und einfach allem, was man brauchen konnte. Die Nachbarländer Ägyptens waren natürlich neidisch und nicht selten in Kriege oder Scharmützel mit dem Reich am Nil verwickelt. Doch die Pharaonen Ägyptens wussten sich der Feinde zu erwehren und führten Ägypten an die Spitze der damaligen Zivilisationen. Städte wurden gegründet, die so gross waren, dass sie so manches Land der damaligen Zeiten überschatteten – Städte wie Theben oder das heutige Kairo.

 

Foto: Irene Lehmann  / pixelio.de

Foto: Irene Lehmann / pixelio.de

 

Read More →