Urlaub ist grundsätzlich ein besonderes Erlebnis und wenn man auf die Malediven fliegt, dass es ist noch etwas Besondereres. Dort ist man schließlich nicht jeden Tag und so waren mein Freund und ich schon ganz aufgeregt, bevor die Reise überhaupt losging. Wir checkten im Internet die Angebote, bei denen man Malediven Ferien buchen konnte und irgendwann stießen wir auf ein sehr gutes Angebot, zu dem wir nicht nein sagen konnten. Es ging für uns zuerst nach Male und danach nach Ugoofaaru, wo wir zwei Wochen unseres Urlaubs verbringen wollten. Male war ein Traum. Die Insel war schön angelegt, hatte viele Highlights und Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen konnte und war auch von den Stränden her ein Traum. Über die Insel gibt es viele kleine Buchten, in die man sich hineinsetzen kann und manchmal hat man das Glück, dass niemand sonst da ist. Dann hat man den ganzen Strand für sich und das kann wirklich sehr toll sein.

maldives-1357020_640

Foto: Find-cat / pixabay

Die Zeit auf Male haben wir sehr genossen, aber wir haben uns auch darauf gefreut, zu unserer zweiten Insel zu kommen. Wir haben uns gedacht, dass wir nach 1,5 Wochen die Insel wechseln, damit man möglichst viel von den Malediven sieht. Für uns ging es dann nach Ugoofaaru. Ich hatte von der Insel zuvor nur Bilder gesehen und war schon sehr gespannt. Im Gegensatz zu Male war Ugoofaaru nämlich eine kleine Insel und so wollte ich unbedingt wissen, wie es ist, auf einer kleinen Insel zu leben. auf Ugoofaaru leben gerade einmal knapp 1000 Einwohner und eben ein paar Touristen, die in den Lodges unterkommen, die es auf der Insel gibt. Ugoofaaru ist ein sehr reizvolles Ziel auf den Malediven, denn hier ist derjenige richtig, der sich einen luxuriösen Malediven Urlaub leisten will. Auf Ugoofaaru steht nämlich ein Fünf Sterne Luxushotel, das man mit nichts vergleichen kann, was man zuvor gesehen hat und das wirklich keine Wünsche offen lässt. Maximal 20 Besucher könnten hier gleichzeitig wohnen und so hat die Insel mit dem Hotel wirklich etwas exklusives an sich, was nicht jeder bekommen kann. Man kann sich wunderbar erholen, denn man hat einfach seine Ruhe von der Großstadt.

Post Navigation